Samstag, 16. März 2013

HEUTE IN DER POST ::: KINDERCOMICS






























Kinderkram! Reprodukt hat fabelhafte Neuerscheinungen für kleine Comicfreunde
und die gibt es natürlich ab sofort auch im TSCHAU TSCHÜSSI!

Ariol von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant
Ariol ist ein kleiner blauer Esel mit Brille. Gemeinsam mit seinem Vater
und seiner Mutter lebt er am Rand der Stadt. Sein bester Freund ist
ein Schwein und insgeheim ist Ariol ein bisschen verknallt in die süßeste Kuh
seiner Klasse. Sein Lehrer ist ein Hund und Sport hat er bei einem
knurrigen alten Hahn. Kurz: Ariol ist ein Typ wie du und ich.

Emmanuel Guibert und Marc Boutavant interessieren die Besonderheiten,
die einem jeden innewohnen, egal ob Tier oder Mensch. Von Toleranz im
Miteinander erzählen sie in Ariol, wobei sie in ihren hochamüsanten Episoden
keineswegs verschweigen, dass man manchmal eben nicht aus seiner Haut kann.


Mouk - Helden der Pedale von Marc Boutavant
Welch schöner Tag für eine Radtour! Mouk schwingt sich auf den Drahtesel,
holt seine Freunde Chavapa und Popo ab, und schon radeln sie durch Wälder
 und Felder, bergauf und bergab. Das könnte ewig so weitergehen!
Aber dann klaut ein fieser Dieb Chavapas Fahrrad. Wie gemein! Das schöne Fahrrad.
Wie sollen sie jetzt nach Hause kommen? Es wird doch bald Abend. Und Hunger
haben sie auch. Chavapa schmollt und Popo will gar nicht aufhören zu maulen.
Bis Mouk schließlich der Kragen platzt...

Mit dem Bären Mouk hat Marc Boutavant einen Sympathieträger geschaffen,
dessen Erlebnisse farbenfroh und fantasievoll sind, und dabei doch stets die Lebenswelt
der jungen Leser spiegeln. Das Buch Die große Reise des kleinen Mouk (Carl Hanser Verlag)
wurde bereits bei Erscheinen als Kinderbuchklassiker gefeiert.


Hilda und der Mitternachtsriese  von Luke Pearson
Hilda lebt mit ihrer Mutter in den Bergen, umgeben von den wunderlichsten
und tollsten Freunden, die man sich denken kann: Trolle, Fuchshörnchen,
Flugpelzer und Holzmänner… Als ihr Haus eines Nachts mit Steinen und
Drohbriefen bombardiert wird, ist der Frieden jedoch vorbei und für Hilda
beginnt ein großes Abenteuer. So groß wie der geheimnisvolle Mitternachtsriese!

Hilda und der Mitternachtsriese ist der Auftakt zu einer Serie um die kleine
Hilda, die ihre Abenteuer in einer Welt voller skurriler Fantasiewesen erlebt.
Der Erfindungsreichtum von Hildas Schöpfer Luke Pearson erinnert an den
der Werke Tove Janssons (Mumins) oder Hayao Miyazakis (Prinzessin Mononoke).

Kiste von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter
Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen,
die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als
die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser:
Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste
eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat…

Kiste ist die erste Zusammenarbeit von Szenarist Patrick Wirbeleit und
Zeichner Uwe Heidschötter. Spaß am Basteln und Bauen – und vor allem
das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt eines lustigen und rasanten
Abenteuers, in dem Kiste und Mattis nicht nur dem Zauberer aus der Patsche
helfen müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen